Schaltfläche-Bilderrahmen
 Gold und Silber
 Blech und Plastik
 Holz und Farbe
 Putz und Stuck
Feder und Tinte
 Archaeologie und Geschichte
Kruzifix1
Angebote
Impressum
Impressum
Banner-1

Feder und Tinte

Aufschlussreiche alte Akten

Wenn die Untersuchung oder Restaurierung eines Baudenkmales oder einer Kirchenausstattung ansteht, ist es in der Regel hilfreich, im Vorfeld Recherchen anzustellen über Baugeschichte, frühere Restaurierungen, beteiligte Künstler etc. Leider liegt das Objekt aber oft in einiger Entfernung vom Wohnort des Restaurators, was solche Recherchen recht zeitraubend und umständlich machen kann. Für diese Vorarbeiten möchte ich Ihnen gerne meine Dienste anbieten.
Ich habe sowohl durch meine Qualifikationen als auch durch meinen Wohnsitz bei Freiburg die besten Voraussetzungen dazu:
Ich bin Diplom-Restauratorin für Wandmalerei und habe zusätzlich jahrelange Erfahrung auch auf anderen Gebieten der Restaurierung, außerdem bin ich sehr geübt im Lesen alter Schriften, da ich regelmäßig mit Akten umgehe, die 200 - 300 Jahre und älter sind. (Ich arbeite auch für das Erzbischöfliche Ordinariat in Freiburg, wo ich historische Akten über kirchliche Bau- und Restaurierungsmaßnahmen exzerpiere.)

Mit diesem Hintergrundwissen kann ich in Archiven und Bauakten gezielt nach bestimmten restauratorischen und bauhistorischen Sachverhalten suchen, die für Sie als Vorinformation wichtig sind. Der Standort Freiburg hat dabei den großen Vorteil, dass hier mehrere Institutionen versammelt sind, bei denen derartige Informationen verfügbar sind:
- Das Denkmalamt mit seinem Dokumentationsarchiv, in dem Restaurierungsdokumentationen aus dem ganzen Regierungsbezirk Freiburg einsehbar sind.
- Das Erzbischöfliche Archiv, in dem Akten über kirchliche Bauvorhaben und Restaurierungen im Einzugsbereich der gesamten Erzdiözese Freiburg lagern, von der Pfarrscheuer bis zur Kirche, vom neuen Außenputz bis zum neuen Hochaltar.
Von besonderem Interesse für Restauratoren sind hier z.B. Kostenvoranschläge, Rechnungen, frühe Baubeschreibungen und Restaurierungsberichte oder auch Namen von Künstlern.
- Staatliche Archive wie das Staatsarchiv und das Stadtarchiv, mit einem dem Kirchenarchiv vergleichbaren Bestand für nichtkirchliche Bauten.

Entsprechende Schriftstücke finden sich teilweise auch in örtlichen Gemeinde- und Kirchenarchiven. Die zentralen Institutionen haben jedoch den Vorteil, dass die ganze Region an einem Ort versammelt ist, was Fahrtkilometer und Zeitaufwand beträchtlich reduziert.
Natürlich recherchiere ich auch in örtlichen Archiven für Sie, wenn Sie das möchten.

Ich kann für Sie sowohl Exzerpte als auch vollständige Transkriptionen alter handschriftlicher Akten anfertigen. Einzelne Schriftstücke können wenn gewünscht auch digital fotografiert oder gescannt werden.

 


Regine Dendler • Dipl.-Restauratorin •  Dr.-Gremmelsbacher-Str. 22 •  79199 Kirchzarten •  Tel: 07661-989335 •  Mobil: 0160-6911670

Bilder
Kontakt